Januar 14

Granny-Square Kissen

Diesen Kissen ist im Jahr 2016 entstanden, ich hatte zwei Stück davon gehäkelt. Die Größe von dem Federkissen, welches ich gekauft hatte, beträgt 40x40cm. Sie zieren nun das Sofa meiner Schwägerin.


Die Anleitung und Idee hatte ich aus dem Buch Granny Squares auf andere Art von dem Verlag Topp. Es sind sehr interessante Projekte, aber auch die einzelnen Granny Squares sind sehr hübsch. In dem Buch sind nicht die typische quadratische Form vorhanden, sondern Formen wie Dreiecke, Kreise, Hexagon und Tropfen.

Für das Kissen hatte ich 39 Granny Hexagons gehäkelt. Wieder mit der Wolle von Gründl „Happy Anti-Pilling“ in rot, rosa, grün, weiß, hellblau und einer 3,5mm Häkelnadel. Folgende Kenntnisse werden benötigt: Büschelmaschen (in dem Video wird es mit 7 Schlaufen gezeigt, nach Anleitung im Buch muss man den Umschlag nochmals machen, durch die selbe Masche den Faden holen und dann durch alle 9 Schlaufen ziehen), Stäbchen, feste Maschen und Magic Ring. Anschließend habe ich die ganzen Granny Squares zusammen gehäkelt, ich hatte mir eine Skizze gemacht (die im Buch ist für ein rechteckiges Kissen) um es auch richtig zusammenzunähen. Als letzten Schritt hatte ich beide Hälften aufeinander gelegt und diese mit einander verbunden, vor dem schließen noch das Federkissen herein und fertig ist das Granny Square Kissen 🙂

Ich hoffe der Beitrag hat euch gefallen und freue mich auf eure Kommentare.

Eure Marie

Januar 10

Vintage-Tasche #3


Diese Tasche ist zusammen mit den anderen Taschen entstanden im Jahr 2016.


Folgendes Muster diente mir als Inspiration, bei dem Link das Muster 2. Allerdings habe ich statt der 5 Stäbchen, jeweils mit 7 Stäbchen gearbeitet. Die festen Maschen bei der 4. Masche habe ich tiefergestochen gehäkelt, dadurch hat das Muster eine schönere Wirkung.

Gearbeitet habe ich wieder mit Happy Anti-Pilling von Gründl mit einer 4,5er Häkelnadel in den Farben Beige, Weiß und Braun. Habe den Stoff von den anderen beiden Taschen wieder verwendet, welchen ich bei Ebay erworben habe und zusätzlich noch den Taschenrahmen. Per Hand habe ich bei dem Stoff wieder eine saubere Kante genäht. Das Häkelstück und den Stoff zusammenlegt und miteinander vernäht, die fertige Tasche an den Taschenrahmen befestigt. Bei einem Online-Shop habe ich mir Zubehör für Cabochons geholt: Harzcabochons und Fassung, sowie Schmuckkleber.

Ich hoffe mein Beitrag hat euch gefallen und freue mich auf eure Kommentare.

Eure Marie

Januar 10

Häkelnadeltasche

Diese Häkelnadeltasche habe ich auch im Jahr 2016 gehäkelt, zum Geburtstag meiner Schwägerin.


Die Tasche besteht aus mehreren Anleitungen. Die Anleitung für die Tasche habe ich auf einer japanischen Webseite gefunden. Glücklicherweise war im unteren Teil des Beitrages die Häkelschrift eingefügt. Die Anleitung für das „Deckchen“ habe ich auf einer französischen Webseite gefunden, dort ist es die 6. Häkelschrift. Häkelschrift lesen lernen ist mit viel Übung verbunden. An für sich sind die Erklärungen alle ähnlich aufgebaut. Hierfür gibt es nützliche Hilfe bei Youtube, ich füge euch den Link mit hinzu. Klick mich oder Klick mich


Ich habe wieder meiner Lieblingswolle von Gründl Happy Anti-Pilling in Weiß und Hellblau gehäkelt mit einem 4,5mm Haken. Folgende Kenntnisse sind hilfreich: feste Maschen, Luftmaschen und Stäbchen. Die Anleitung habe ich nicht zu 100% nachgehäkelt, ich habe oben die Reihe mit den Blumen weggelassen. Von der Lasche oben habe ich lediglich nur 4 Reihen gehäkelt.

Ich habe zuerst den Innenteil der Tasche gehäkelt, danach habe ich aus festen Maschen die Rückseite angefertigt um die gleiche Größe zuerreichen. Danach habe ich einen stabilen Karton genommen und diesen zurechtgeschnitten. Mit Doppelseitigen Klebeband habe ich ein Stückstoff, welches in der Größe war darauf, befestigt. Nun folgte der Teil des vernähens: ich lege die Rückseite vor mir hin, platziere darauf den Karton und auf diesen das Innenteil. Als ich alles zusammengenäht hatte häkelte ich noch zwei Reihen feste Maschen drumherum, an einer schmalen Seite hatte ich in der Mitte 15 Luftmaschen gehäkelt (dienen als Öse für den Knopf). Anschließend auf der gegenüberliegenden Seite der Öse den Knopf befestigt und fertig ist die Häkelnadeltasche.

Ich hoffe mein Beitrag hat euch gefallen und freue mich auf eure Kommentare.

Eure Marie

Januar 9

Vintage-Tasche #2

Diese Tasche ist zusammen mit der anderen Tasche entstanden im Jahr 2016.

Gehäkelt habe ich sie nach dem Muschelmuster, welches ich aus einem alten Buch (Bassermann Handbuch Häkeln Ausgabe von 1995) meiner Mum habe. Benötigte Kenntnisse Stäbchen, 7 Stäbchen in eine Masche, 6 Maschen zusammenabmaschen (dazu ein Link allerdings wird es im Video mit nur 3 Stäbchen gezeigt, ist aber das selbe Prinzip). Leider habe ich dazu keinen Link für eine Anleitung 🙁

Auch bei dieser Tasche hatte ich den Stoff verwendet, welchen ich bei Ebay erworben hatte. Zudem hatte ich bei einem weiteren Online-Shop diesen Taschenrahmen und von Prym den Taschengriff Anna gekauft. Bei dem Taschenrahmen hatte ich den mit Biegeringen befestigten Griff entfernt.

Habe wieder oben eine saubere Kante per Hand zusammengenäht, das Häkelstück und Stoff zusammen gelegt und dann beides zusammengenäht. Als letztes den Taschenrahmen mit dem Häkelstück vernäht, die Kette daran und fertig war die zweite Vintage-Tasche. 🙂

Ich hoffe der Beitrag hat euch gefallen und freue mich auf eure Kommentare.

Eure Marie

Januar 8

Vintage-Tasche #1

 

Diese Tasche habe ich 2016 gehäkelt, auch wieder zum Geburtstag meiner Schwägerin.

Ich hatte es aufgrund der Häkelschrift gearbeitet, allerdings ein bisschen abgewandelt. Benötigte Kenntnisse: feste Maschen, Stäbchen, 5 Stäbchen in die selbe Masche, 5 Stäbchen zusammen abgemascht (dazu ein Link allerdings wird es im Video mit nur 3 Stäbchen gezeigt, ist aber das selbe Prinzip).

Die Wolle ist von Gründl Happy Anti-Pilling in Beige, Braun und Petrol, gehäkelt habe ich mit der Häkelnadel 4,5. Ich hatte mir bei Ebay einen Taschenrahmen und Stoff gekauft. Bei einem privaten Verkäufer hatte ich vorher die niedliche Brosche gefunden und hatte sie gekauft ohne ein richtiges Projekt zu haben. In einem weitern Online-Shop hatte ich mir eine Kette gekauft von Prym „Taschengriff Stefania“. Bisher hatte ich noch keine Erfahrung mit einem Baumwollstoff zu arbeiten, allerdings hat es sich gelohnt. Ich hatte mir überlegt wie es am stabilsten ist den Stoff zusammen zu nähen. Hab letztenendes dann oben eine saubere Kante per Hand zusammengenäht, das Häkelstück und den Stoff zusammen gelegt und dann beides zusammengenäht. Als letztes den Taschenrahmen mit dem Häkelstück vernäht, die Kette daran und fertig war die erste Vintage-Tasche. 🙂

Ich hoffe mein Beitrag hat euch gefallen und ich freue mich über Kommentare.

Eure Marie

Januar 8

Mini Eulen

Diese süßen Mini Eulen habe ich meiner Schwägerin auch zum Geburtstag gehäkelt im Jahr 2015. Die Anleitung habe ich im Internet gefunden unter folgenden Link Klick mich. Die Anleitung ist in Englisch, aber lässt sich trotzdem sehr gut verstehen da sie gut erklärt ist mit Hilfe von Bildern.

Für die süßen Kleinen werden folgende Kenntnisse benötigt Magic Ring, in Runden häkeln, feste Maschen, Zunahmen und Abnahmen. Ich füge euch Links für Magic Ring, Zunahmen und Abnahmen ein: Zunahme und Abnahme, unsichtbare Abnahme, Magic Ring.

Die Wolle ist von Gründl und nennt sich Happy Anti-Pilling. Ich verwende sie sehr gerne zum häkeln, da sie so gut wie gar nicht fusselt. Gehäkelt hatte ich mit einer 4mm Nadel. Aus dem Bastelladen hatte ich mir Filzplatten geholt um die Augen und die Nase auschneiden zu können.

Meine Schwägerin hat dann noch ein Haus für die Kleinen gebaut und hat es dann Owlerie genannt. Ich find es ist wirklich sehr schön geworden und bin sogar ein bisschen neidisch 😀

Ich hoffe mein Beitrag hat euch gefallen und freue mich auf eure Kommentare.

Eure Marie

Januar 8

Eulen und Dackel

 

Diese 4 habe ich im Jahre 2015 zwischen September-November zum Geburtstag meiner Schwägerin gehäkelt.

Die Anleitung für den Dackel habe ich aus dem Buch Ami Ami Dogs, welches ich käuflich über Amazon erworben hatte. Unter folgenden Link findet ihr das Buch Klick mich

Für die Eulen habe ich die Anleitung unter folgende Link gefunden Klick mich

Auch dieses sind Amigurumis. Folgende Kenntnisse werde benötigt feste Maschen, Magic Ring oder Fadenring, in Runden häkeln, Zunahmen und Abnahmen. Auch hier gilt am besten übt man die Zunahmen wenn man Topflappen oder Mützen häkelt. Ich hab immer am liebsten Mützen gehäkelt und deswegen jetzt jede Menge davon 🙂 Bei den Abnahmen empfehle ich am besten bei Youtube ein Tutorial anzukucken. Ich bevorzuge die unsichtbare Abnahme wo mit der Nadel durch zwei Maschen gestochen wird, der Faden geholt und anschließend durch zwei Schlaufen, die auf der Nadel sind, gezogen wird. Ich füge euch den Link ein für Zunahme und Abnahme

Noch ein Link für die unsichtbare Abnahme

Ein weiterer Link für den Magic Ring diesen benötigt ihr um einen Kreis zu häkeln für die typische Amigurumiform. In dem Video ist noch ein kleiner Basiskurs für den Anfang eines Amigurumis 🙂

Zu der Wolle kann ich keine genauen Angaben mehr machen, da es leider schon eine Weile her ist und ich 3 verschiedene Sorten verwendet hatte.

Da meine Schwägerin Eulen mag und früher einen Dackel hatte der die selben Farben hatte hielt ich es für ein gutes Geschenk, womit ich auch recht hatte.

Ich hoffe mein Beitrag hat euch gefallen und ich freue mich auf eure Kommentare.

Eure Marie

Januar 8

Drache Olga

 

Im Mai 2016 hatte ich diesen lilafarbenden Drachen gehäkelt. Es ist ein Amigurumi und war mein erstes was ich gehäkelt hatte. Ich wollte ihn meiner Mutti zu Weihnachten schenken, es wurde dann allerdings ein verspätetes Geburtstagsgeschenk daraus. Die Anleitung hatte ich bei DaWanda gekauft.

Gehäkelt wurde es mit der Wolle Lisa von Gründl. Ich hab in Runden gehäkelt und folgendes Kenntnisse müssen vorhanden sein feste Maschen, Magic Ring oder Fadenring, in Runden häkeln, Zunahme und Abnahmen. Am besten übt man die Zunahmen mit Topflappen oder Mützen. Bei den Abnahmen gibt es verschiedene Arten: Abnahme oder unsichtbare Abnahme Ich find es die elegantere Art die unsichtbaren Abnahmen zu machen. Ich füge noch einen Link ein für die Zunahmen

Ein weiterer Link für den Magic Ring diesen benötigt ihr um einen Kreis zu häkeln für die typische Amigurumiform. In dem Video ist noch ein kleiner Basiskurs für den Anfang eines Amigurumis 🙂

Für den Drache habe ich 5 Knäule in violett, 1 Knäul in rosa und 1 Knäul in lila benötigt, für die Schleife hatte ich noch ein mint übrig. Zudem brauchte ich für die Blume 1 Knäul grün, 1 Knäul in gelb und 1 Knäul in mangenta.
Meine Mutti hatte sich sehr über den Drachen gefreut und nun sitzt er auf dem Sofa und trägt den Namen „Olga“. 🙂
Ich hoffe der Eintrag hat euch gefallen und freue mich auf eure Kommentare.
Eure Marie